AnDrea Limmer

Schatzi und Vinschgerl

von Andrea Limmer

 

„Wahnsinn, dass ich ausgerechnet mit diesem jemand zusammen bin.“

"Musst ja nicht, dann hau halt ab."

„Nach vier Jahren? Das würde dir so passen!“

 

Das tragikomische Kammerspiel, eine endliche Prä-Ehe in drei Akten, um die zwei Pärchen Schatzi und Vinschgerl sowie Kathi und Peter beleuchtet schmerzhaft hell, wie und warum sich Menschen in Beziehungen zerstören. Mit sehr viel Klarheit und ebenso viel Humor zeigt das skurrile Stück, welche Absichten und Versehen hinter jenen verletzenden Handlungen stecken, die nicht wieder gutzumachen sind. Schatzi betrügt und belügt Vinschgerl, Vinschgerl macht sich aus allem Witz, auch aus ihr. Er möchte noch hoch hinaus und sie versucht ihn in der selbstgemachten Dumpfheit zu halten. Kathi und Peter hingegen geben sich als die Geordneten, die wissen, wie man eine Beziehung führt.

Kalt und berechnend führen sie ihren alltäglichen Kampf, aber immerhin sind sie nicht allein. Eigentlich sollten alle vier so schnell wie möglich fliehen, weit weg und woanders neue Leben beginnen. Und doch bereitet man sich auf eine Hochzeit vor…